Glouftsi & Sarakini

Nina Eleni Sarakini

Nina Eleni Sarakini

Kommunikationspsychologin (B.A.), staatlich anerkannte Erzieherin und Trainerin

Bei Glouftsi & Sarakini bin ich für die Beratung und Schulung von Menschen in Institutionen zuständig, unterstütze und coache Mitarbeiter_innen und Führungskräfte zum Thema Kommunikation und habe fundiertes Fachwissen in den Bereichen Moderationstechniken und Gesprächsführung, Sozialpsychologie (insbesondere Teamdynamiken, Rassismus, Soziale Aktivierung) sowie der Arbeits- und Organisationspsychologie. Letzteres war auch das Anwendungsfach meines Studiums.

In meiner Abschlussarbeit zur Kommunikationspsychologin an der Hochschule Zittau/Görlitz habe ich die Auswirkungen von Rassismus auf das Zugehörigkeitsgefühl zu Deutschland, am Beispiel von Menschen mit familiärer Migrationsgeschichte, erforscht. Der Schwerpunkt lag hierbei vor allem bei den Dynamiken und Auswirkungen rassistischer Kommunikation. Außerdem habe ich mir im Studium Wissen in Multimediapsychologie, E-Learning und Usability angeeignet.

Als Gruppenleiterin bei „HEROES® – Gegen Unterdrückung im Namen der Ehre. Für Gleichberechtigung“ bin ich für die inhaltliche Ausbildung der Multiplikatoren, im Rahmes des Peer-To-Peer-Ansatzes, verantwortlich. Dazu gehören auch die Koordination und Durchführung von (kultursensiblen) Workshops zum Thema „Geschlechtergerechtigkeit“  sowie die Schulung von Fachkräften in den Bereichen „geschlechterreflektierte Jungenarbeit“ und „Geschlechterrollen im Kontext von Ehrkonzepten“.  Außerdem habe ich Kenntnisse in der Beantragung und Verwaltung von Fördermitteln sowie der Erstellung von Sachberichten und Verwendungsnachweisen.

Das pädagogische Handwerk habe ich während meiner Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin erlernt und mir eine solide Grundlage an Fachwissen und Praxiserfahrung zugelegt. Die Schwerpunkte der Ausbildung und meines Werdegangs bis zum Studium, lagen besonders in der Berufsorientierung an Schulen, das Training und Coaching für Jugendliche und junge Erwachsene, die pädagogischen Konzepte der stationären Jugendhilfe (hier vor allem meine Tätigkeit in einem Kinderheim in Thessaloniki/GR), die Entwicklung von Strategien zur Stärkung der Eltern-Kind-Beziehung und die Einbindung von Maßnahmen zur Förderung des „Empowerment“-Konzeptes sowie der pädagogischen Arbeit im Bereich Migration & Flucht.

In das Unternehmen Glouftsi & Sarakini bringe ich, neben meiner Expertise, Struktur und Ordnung mit. Außerdem Harmonie und Präzision und die zusätzlichen Fremdsprachen Englisch und Griechisch